BHG Installationen GmbH & Co KG - Kufstein Installateur Tirol
Menü

BHG Installationen GmbH & Co KG - Kufstein Installateur Tirol

Gewerbepark Süd 3 6330 Kufstein

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 07:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr | Freitag 07:00 - 12:00 Uhr

Handwerkerförderung

Seit dem 1.Juli 2014 werden offiziell versteuerte Handwerkerleistungen gefördert. Pro Jahr können demnach bis zu 600€ anfallender Handwerkerkosten erstattet werden. Dies gilt aber nur bis das Gesamtkontingent ausgeschöpft ist (in 2014 beträgt dieses 10 Mio. € und in 2015 liegt dies bei 20 Mio. €)

Hierbei handelt es sich um ein Pilotprojekt des Bundes, welches Anfang 2016 evaluiert wird. Die Handwerkerförderung soll laut Bund die Wirtschaft beleben, sowie die Schwarzarbeit bekämpfen.

Biomasseförderung

Erhalten Sie mehrere tausend Euro von Bund, Land und der Gemeinde indem Sie von einer fossilen Heizanlage auf Pellets umsteigen!

Die Biomasseförderung Österreichs gewährt Ihnen als Endverbraucher Subventionen in ungeahnten Dimensionen!

Fakten:

  • Bei einem Umstieg von einer fossilen Heizanlage auf Pellets gewährt der Bund einen Zuschuss in Höhe von 1.400 €!
  • Ebenso beteiligt sich das Land Tirol und übernimmt 25% der förderbaren Kosten!
  • Des Weiteren bezuschusst die Stadt Kufstein die Umstellung mit bis zu 1000 € !!!

Informieren Sie sich noch heute bei uns über mögliche Subventionen! Wir freuen uns über Ihren Anruf!

 

Heizöltank-Überprüfung

Sie, als Endverbraucher, sind verantwortlich für die Sicherheit der von Ihnen benützen Heizanlagen. Das kann gerade im Zusammenhang mit Ölfeuerung, bzw. Öllagerung gewisse Risiken mit sich bringen. Aus vergangenen Fällen weiß man, dass Ölunfälle extrem teuer werden können. Wir möchten Sie deshalb darüber informieren:

Seit dem 1.10.2000 ist dieses Tiroler Heizungsanlagengesetz 2000 in Kraft und es müssen folgenden Überprüfungen gemacht werden:

  • Alle zwei Jahre – Betriebssicherheitsprüfung von Zentralheizungen, die mit festen Brennstoffen versorgt werden.
  • Alle drei Jahre -  Funktionsprüfung von Flüssigkeits-Leckwarneinrichtungen bei Erdtanks.
  • Alle sechs Jahre -  Funktionsprüfung von Überdruck- oder Vakuum-Leckwarneinrichtungen bei Erdtanks und von Überfüllsicherungen bei allen Öltanks.

 Die Durchführung dieser Maßnahmen ist im Kehrbuch einzutragen und wird durch den Rauchfangkehrer kontrolliert.

 Wir bitten Sie ein besonderes Augenmerk auf die Überprüfung bei bestehenden Anlagen zu legen, da dies oft vergessen wird und wir unsere Kunden vor zusätzlichen unnötigen Kosten schützen möchten:

  • Verpflichtung zur Nachrüstung von einwandigen Erdtanks mit einer Innenhülle samt Lecküberwachung oder Ersatz durch neuen doppelwandigen Tank.
  • ! Verpflichtung zur Nachrüstung von allen Heizöltanks mit Grenzwertgebern oder elektronischen Überfüllsicherungen. !